.

.

Apfelernte im Schulgarten

apfelernte3Auch in diesem Herbst zeigten die Schülerinnen und Schüler der Gelben Schule wieder großen Einsatz bei der Apfelernte in ihrem Schulgarten: Wie im Märchen“Frau Holle“ mussten die vier großen Apfelbäume beklettert und geschüttelt werden, um anschließend die Spreu vom Weizen zu trennen und die mostfähigen Äpfe vorsichtig in Transportbehälter zu legen. Die Zweitklässler der Gelben Schule packten allesamt fleißig an und gründeten nebenbei sogar kleine Sammel-und Sotierfirmen. Am Donnerstag, 23.10.14, war es dann soweit: Mit tatkräftiger Unterstützung der Viertklässler trugen die Schülerinnen und Schüler ihre stolze Ernte in Taschen, Bollerwagen, Eimern und Schiebekarren zum Mosten auf dem Parkplatz an der Waldorfschule. Gespannt verfolgten die Schülerinnen und Schüler, wie aus den Schuläpfeln der schuleigene Apfelsaft hergestellt wurde. Insgesamt 55 Liter konnten sie in Kartons verpackt wieder abtransportieren. Nach den Herbstferien kann der „Jahrgang 2014“ dann in der Schulgemeinschaft verteilt und gekostet werden.