.

.

Helfen bringt Freude

Wie auch im letzten Jahr nahm unsere Schule an der Aktion der Johanniter „Der Weihnachtstrucker“ teil. Als die erneute Anfrage an uns gestellt wurde, musste das Kollegium gar nicht lange überlegen. Schnell waren alle bereit, wieder mit ihrer Klasse ein Hilfspaket zu packen.
Innerhalb der nächsten zwei Wochen brachten die Schulkinder die geforderten Dinge mit. Zum einen handelte es sich um wichtige Grundnahrungsmittel wie Zucker, Mehl, Nudeln und Reis. Zum anderen kamen ein paar Hygieneartikel (Zahnpasta und – bürsten, Creme) und Süßigkeiten (Kekse, Schokolade) mit hinein.Wer wollte konnte noch eine Weihnachtskarte dazu legen.Immerhin kamen so 13 prallgefüllte Pakete zusammen. Viele, der doch sehr schweren Pakete, wurden liebevoll verziert bzw. verpackt, sodass sie als richtig schöne „Weihnachtsgeschenke“ auf die Reise gehen konnten.
Die Johanniter laden nun alle gesammelten Pakete aus dem Bereich Hildesheim und Umgebung in einen großen LKW und bringen sie nach Osteuropa. In die Gegenden, wo die Menschen für den Inhalt sehr dankbar sein werden und sie dadurch merken, dass sie nicht vergessen wurden.
So leisten die Schüler und Schülerinnen der Gelben Schule einen kleinen bescheidenen Beitrag, damit auch dort weihnachtliche Gefühle aufkommen können.

2537173d-d294-4eb8-a2cc-27112154401b cdd9891c-e07f-4e28-b211-ac4f010ffc1b

Petra Opitz (Fachbereich Religion)