.

.

Das 50. Fahrrad

Die GOLDENE GARAGE und der GELBE KLEIDERKORB
Nach 50 Ehejahren feiert man „Goldene Hochzeit“ – nach 50 gespendeten Fahrrädern erstrahlt das Gelb der GELBEN GARAGE vielleicht auch mit einem goldenen Schimmer.
Am 18. Januar wurde das 50. Fahrrad an Geflüchtete übergeben. Es handelt sich um ein kleines Kinderfahrrad, welches von der Mechaniker-Crew zuvor mit gewohnter Zuverlässigkeit instand gesetzt worden war. Die Spende erhielt der 6-jährige Ather Alali. Auf dem Foto ist dessen glücklicher Papa Thamer Alali zu sehen.
Als am 8. Mai des vergangenen Jahres die ersten drei Fahrräder an Geflüchtete übergeben werden konnten, rechnete noch niemand fest damit, dass sich die GELBE GARAGE etwa neun Monate später über solch ein Jubiläum freuen darf. Für die Schrauberinnen und Schrauber ist die 50. Übergabe natürlich ein hoher Ansporn, doch niemand aus der GELBEN GARAGE verliert deshalb das wichtigste Ziel aus den Augen: Menschen zu helfen – direkt, vor Ort und von Angesicht zu Angesicht.
Der unmittelbare Kontakt eröffnet dabei nicht nur Geflüchteten Chancen, sondern auch den Schülerinnen und Schülern: Herr Thaer Ghazal aus Syrien leistet an fünf Nachmittagen in der Grundschule Moritzberg gemeinnützige Arbeit, weil er etwas zurückgeben möchte. Natürlich unterstützt er auch die GELBE GARAGE! Für die Mechanikerinnen und Mechaniker ist er dann einfach Herr Ghazal und ein beliebter Ansprechpartner. Herr Ghazal selbst ist über diese Chance sehr glücklich, weil es, wie er sagt, in seinem Kopf nun endlich wieder gute Gedanken gebe. Dank seines großen Einsatzes und zusammen mit Schülerinnen und Schülern entsteht momentan im Foyer der Grundschule Moritzberg ein neues Projekt: Der GELBE KLEIDERKORB – eine kleine Boutique, in der Geflüchtete Kleiderspenden entgegen nehmen können.

IMG-20160122-WA0002[1]